Mineralwasser im Test beim NDR - Mai 2013

Nicht immer ist stilles Mineralwasser aus der Flasche gesünder als das Wasser aus unserer heimischen Wasserleitung! Zu diesem Ergebnis kommt das Verbrauchermagazin 'Markt' vom NDR.

Die Redaktion der Sendung ließ fünf verschiedene Mineralwasser im Labor untersuchen. Dabei erwies sich ein Markenwasser als stark mit Keimen belastet.


Verbraucherschützer fordern, dass in abgepacktem Wasser keine Keime vorkommen dürfen.

Die Verbraucher geben viel Geld aus für abgepacktes Mineralwasser, weil sie für die erwartete höhere Qualität zahlen wollen. Aber es dürfen darin natürlich keine Keime vorkommen, die für Säuglinge und alte Menschen gefährdend sein können, moniert Silke Schwartau von der Verbraucherzentrale Hamburg.

Der angemahnte Hersteller weist die Beschuldigung zurück mit der Begründung, dass die Keimfreiheit nur für die ersten 12 Stunden nach der Abfüllung garantiert sein muss. Bleibt die Frage, wer von uns ein Mineralwasser direkt nach der Abfüllung kaufen kann und wie lange er/sie braucht, um die Flasche innerhalb der 12 StundenFrist auszutrinken ...

 

 

[zurück]